Zündverteilerprüfung

 

Fehler des Zündverteilers:

Wichtiger Hinweis:
Wir bieten nur die Prüfung von Zündverteilern an, keine Reparaturen!
Zur Durchführung von Reparaturen besitzen wir nicht die notwendige Werkstattausrüsung.
Leider können wir auch keine Empfehlung bezüglich eines qualifizierten Reparaturbetriebes abgeben.

Nicht nur die HKZ-Zündbox unterliegt einem alterungsbedingrten Verschleiß,
sondern auch der Zündverteiler.

Neben ausgeschlagenen Wellen sind insbesondere auch Probleme mit dem Unterbrecherkontakt oder dem Kontaktnocken ausschlaggebend für schlechten Motorlauf. Auch eine Reihe von exotisch anmutenden Fehlerbildern, wie Haarrisse in der Verteilerkappe oder im Verteilerfingerkörper kommen relativ häufig vor.

Oftmals wurden die Zündverteiler auch bereits umgebaut und z. B. mit magnetgesteuerten Hallgebern (z. B. Pertronix Ignitor) ausgestattet. Diese gut gemeinte Umrüstung führt leider teilweise zu Problemen, da nicht feststellbar ist, ob der Hallgeber auch gleichmäßig zündet. Unregelmäßigkeiten im Magnetring, ungünstiger Sitz auf dem Nocken, falscher Abstand zum Hallgeber, Unwuchten und nicht exakt orthogonale Ausrichtung des Hallgebers führen zu Abwichungen der einzelnen  Zündzeitpunkte.

Bei der Konstruktion von Doppelzündverteilern sollte eine Prüfung obligatorisch sein, da es hier besonders auf genaue Zündzeitpunkte ankommt und die vielfältigen Änderungen ein hohes Fehlerpotential mit sich bringen.

Die Prüfung des Fliehkraftverstellers und der Unterdruckdose (falls vorhanden) sind ohnehin am Fahrzeug nicht möglich.

Prüfung auf dem Verteilerprüfstand:

Zur Lösung obig beschriebenes Problems ist ein Verteilerprüfstand notwendig. Der Verteiler wird eingespannt und mit einem Elektromotor langsam über den gesamen Drehzahlbereich geprüft.

Zündzeitpunkte, Schließwinkel, Verstellkurve und Unregelmäßigkeiten lassen sich über eine mit rotierende  Leuchte und eine Winkelskala ablesen. Mittels einer Vakuumpumpe kann auch der Vestellbereich der Unterdruckdose festgestellt werden.

Darüberhinaus ist auch die Prüfung des Kontaktbereiches des Verteilerfingers zu den Außenkontakten möglich und zuletzt auch eine Hochspannungsprüfung auf Überschläge in der Verteilerkappe.
Im Extremfall lässt sich auch das gesamte Zündsystem vom Verteiler über die HKZ und Zündspule bis zu den Zündkabeln und Kerzensteckern vollständig überprüfen.

Leistungen:

Wir übeprüfen Ihren Zündverteiler oder auch Ihr gesamtes Zündsystem auf unserem Prüfstand, inkl. ausführlichem Prüfprotokoll.

Selbstverständlich ist die Prüfung von allen gängigen Zündgebersystemen möglich (Unterbrecherkontakt, Induktivgeber, Hallgeber).

Bilder:

Fliehkraftverstellkurve

Fragen: